Die ultimative Anleitung für einheitliche Endgeräteverwaltung

Der Trend zu globaler Mobilität zwingt alle Unternehmen, ihren mobilen Mitarbeitern moderne Produktivitätstools auf beliebigen Geräten zur Verfügung zu stellen, einerlei, mit welchem Betriebssystem dieses arbeitet. Benutzer im Unternehmen erwarten zunehmend, dass sie ihre eigenen Mobilgeräte und Desktops sowohl für private als auch für berufliche Zwecke verwenden dürfen. Die IT muss daher schnell auf die Technologieentscheidungen der Endbenutzer reagieren. Unternehmen können diese Realität nicht länger ignorieren, insbesondere nicht angesichts der enormen globalen Nachfrage nach Mobilgeräten. Die Zahl der Smartphones dürfte von 1,47 Milliarden 2016 auf über 1,7 Milliarden Smartphones 2021 steigen. Damit ist klar, dass Unternehmen ein umfassendes Konzept benötigen, um die vielen von Mitarbeitern im Unternehmen eingesetzten Geräte schnell einzubeziehen und abzusichern.

  • Die ultimative Anleitung für einheitliche Endgeräteverwaltung