Zertifizierungen und Betriebszeiten

SOC 2 Typ II

SOC 2 Typ II

Im Rahmen unseres Engagements für Vertrauen und Sicherheit hat MobileIron eine SOC 2 Type 2-Bewertung (ehemals SAS 70) erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen der SOC-2-Bewertung wurden die Betriebs-und Sicherheitsprozesse der MobileIron Cloud von einer unabhängigen, zertifizierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft. Die detaillierten Ergebnisse dieses strikten Verfahrens stehen auf Anfrage zur Verfügung-wenden Sie sich einfach an Ihren Vertriebsmitarbeiter.

Weitere Informationen

MobileIron Government Cloud

MobileIron Government Cloud

Die MobileIron Cloud-Plattform erhielt die FedRAMP Authority to Operate (ATO) vom United States Postal Service. Die FedRAMP Agentur ATO erkennt an, dass die MobileIron Cloud den Risikomanagement-Prozess des Bundes durchlaufen hat, der die Standardsicherheitsanforderungen für alle Cloud-Anbieter definiert.

Weitere Informationen

FIPS 140-2 Bestätigungsschreiben

FIPS 140-2 Bestätigungsschreiben

FIPS 140-2 ist ein NIST-Standard für Kryptographie und seine Nutzung. Dieser Standard wird von vielen Regierungen und Organisationen des öffentlichen Sektors anerkannt, einschließlich der US-Bundesregierung.

Weitere Informationen

Gemeinsame Kriterien Zertifizierung

Gemeinsame Kriterien Zertifizierung

MobileIron erhielt als erstes Unternehmen der Welt eine gemeinsame Kriterienzertifizierung gegen Version 2.0 des Mobile Device Management Protection Profile (MDMPP V2.0 und MDMPP Agent V2.0) von der Nationalen Informationssicherung Partnerschaft (NIAP). NIAP ist die staatliche Initiative der Vereinigten Staaten, die von der National Security Agency (NSA) betrieben wird und das nationale Programm zur Bewertung von Technologieprodukten für die Konformität mit gemeinsamen Kriterien überwacht.

Weitere Informationen

Datenschutzschild zwischen der EU und den USA

Datenschutzschild zwischen der EU und den USA

Der Datenschutzrahmen zwischen der EU und den USA wurde vom US-Handelsministerium und der Europäischen Kommission entwickelt, um einen rechtlichen Übertragungsmechanismus für die Übermittlung personenbezogener Daten aus der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten zu schaffen. Der Rahmen bietet den EU-Bürgern auch mehr Transparenz in Bezug auf die von US-Organisationen erhobenen personenbezogenen Daten sowie einen verbesserten Mechanismus zur Lösung von Datenschutzstreitigkeiten.

Weitere Informationen

DISA STIG

DISA STIG

<p>Die MobileIron Core-Plattform wurde von der Defense Information Systems Agency (DISA) <a href="http://iasecontent.disa.mil/stigs/pdf/Aug2016/Mobile_Iron_Core_9.x_Rele…; rel="nofollow" target="_blank"></a> mit dem Security Technical Implementation Guide (STIG) genehmigt. Diese Zulassung ermöglicht es US-Verteidigungsministerium (DoD)-Agenturen, MobileIron sowohl auf Android-als auch auf iOS-Geräten in bestimmten DoD-Netzwerken einzusetzen.</p>

<p><a href="/en/company/press-room/press-releases/mobileiron-earns-disa-stig-approval-operate-us-department-defense">Weitere Informationen</a></p>

CSA STAR

CSA STAR

CSA STAR ist das leistungsstärkste Programm der Branche zur Sicherheitssicherung in der Cloud. STAR umfasst die wichtigsten Grundsätze der Transparenz, der strengen Prüfung und der Harmonisierung der Standards. Die STAR-Zertifizierung bietet mehrere Vorteile, darunter Hinweise auf bewährte Verfahren und die Validierung der Sicherheitshaltung von Cloud-Angeboten.

Weitere Informationen

CSfC

CSfC

Das kommerziell aufgebliebene Programm von NSA/CSS für klassische (CSfC) wurde ins Leben gerufen, um kommerzielle Produkte in Schichtlösungen zum Schutz von klassifizierten NSS-Daten zu verwenden. Dies wird die Möglichkeit bieten, auf der Grundlage kommerzieller Standards in einer Lösung, die in Monaten und nicht in Jahren entwickelt werden kann, sicher zu kommunizieren.

Weitere Informationen

TISAX

TISAX

Trusted Information Security Assessment Exchange (TISAX) wird von europäischen Automobilunternehmen genutzt, um eine gemeinsame Informationssicherheitsbewertung für interne Bewertungen, die Bewertung von Lieferanten und als Informationsaustauschmechanismus zu erstellen.

Weitere Informationen

ISO/IEC 27001

ISO/IEC 27001

MobileIron nimmt Bedrohungen für die Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit der Informationen unserer Kunden ernst. Als solches ist MobileIron ein ISO/IEC 27001:2013 zertifizierter Anbieter, dessen Information Security Management System (ISMS) von der International Standards Organization eine Drittakkreditierung erhalten hat. ISO/IEC 27001:2013 ist ein Standard für das Informationssicherheitsmanagement, der im Oktober 2013 von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) und der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) veröffentlicht wurde. Diese Zertifizierung zeigt, dass MobileIron sich weiterhin für Informationssicherheit auf allen Ebenen einsetzt und sicherstellt, dass die Sicherheit von Daten und Informationen in unserer Organisation angesprochen, implementiert und ordnungsgemäß kontrolliert wurde.

MobileIron Cloud-Cluster monatliche Betriebszeit

Monat NA1 NA2 NA3 AP1 AP2 EU1
Dez - 19 100,00% 99,96% 100,00% 100,00% 100,00% 99,99%
Nov - 19 99,95% 99,97% 100 Prozent 99,86% 100 Prozent 100 Prozent
Okt - 19 100 Prozent 99,96% 100 Prozent 99,96% 99,99% 99,95%
Sept - 19 100 Prozent 99,91% 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 99,95%
Aug - 19 100 Prozent 99,92% 99,90% 100 Prozent 100 Prozent 99,90%
Januar - 19. Juli 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 99,89% 100 Prozent
Jun - 19 100 Prozent 99.93% 100 Prozent 100 Prozent 99,92% 99,95%
Mai - 19 99.76% 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent
April-19 99,91% 99,94% 100 Prozent 100 Prozent 99,99% 99,91%
Mär - 19 99,98% 99,96% 99,99% 99,98% 100 Prozent 99,96%
Februar - 19 99,32% 99,95% 99,99% 100 Prozent 100 Prozent 99,99%
Januar - 19 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 100 Prozent 99,64%

Uptime-Definition

MobileIron Cloud ist mindestens unter der Service Level Commitment verfügbar, die in Ihrem Vertrag mit MobileIron angegeben ist. Diese Service Level Commitment schließt geplante Wartungen oder Erweiterungen geplanter Wartungsarbeiten aus, bei denen MobileIron Kunden im Voraus veröffentlicht/benachrichtigt, dass MobileIron Cloud nicht verfügbar ist. Release-Updates werden als geplante Wartung kategorisiert.