„Was auch immer Sie auf Ihrem Desktop-Computer tun können, wir versuchen, die gleichen Funktionen auf Ihrem mobilen Gerät zur Verfügung zu stellen. Da unsere Mitarbeiter von überall aus arbeiten, setzen wir auf MobileIron, um Ihre Informationen sicher zu halten.”

Tyrone H. Hobson II, Systems Administrator, Ingram Barge Unternehmen 

Ingram Barge Firma (IBCO) ist ein Qualitäts Marine Transporter seit 1946 gewesen und ist gewachsen, um die führende Fördermaschine auf Amerikas Binnenwasserstraßen zu werden. IBCO bietet hervorragenden Kundenservice, Informationssysteme und Trainings-und Sicherheitsverfahren. Eine Verpflichtung zur kontinuierlichen Verbesserung mit jedem Mitarbeiter setzt Ingram abgesehen von der Konkurrenz und bietet den Kunden den bestmöglichen Service und Wert für Ihre Transport-Dollar.

Um ein schnell wachsendes mobiles Geräteprogramm für Unternehmen zu verwalten, implementierte IBCO eine EMM-Plattform (Enterprise Mobility Management) von MobileIron. Mit MobileIron, IBCO jetzt erweitert sicheren mobilen Zugriff auf Mitarbeiter arbeiten, um Operationen auf Amerikas Binnenwasserstraßen zu unterstützen, ermöglicht es Mitarbeitern, tägliche Aufgaben schneller auf Ihren mobilen Geräten zu erledigen, und hat damit begonnen, Ihren Kunden eine Barge Tracking Mobile App – alles zur Unterstützung einer offensiven pro-Mobile Arbeitsphilosophie.

Funktionsreiche Lösung erfüllt Mobilitätsanforderungen

Da die Mitarbeiter von IBCO auf den amerikanischen Wasserstraßen Schiffe betreiben und unterhalten, verlassen Sie sich zunehmend auf mobile Geräte, um Sie mit Unternehmensressourcen in Verbindung zu bringen und Ihnen dabei zu helfen, Ihre täglichen Aufgaben zu rationalisieren. Aber, als mehr und mehr Angestellte anfingen, korporativ-ausgestellte iPhones und iPads zu fordern und zu empfangen, erkannte IBCO technisches Personal bald, dass Sie eine formale Weise des Handhabens dieser Vorrichtungen benötigten.

"Es gab eine Tendenz auf den ersten für die Menschen, um mobile Geräte mehr als Spielzeug als als Business-Tools, aber Sie sind in einer wachsenden Anzahl von Geschäftsprozessen verwendet. Das bedeutete, dass wir über die reine Verfolgung aller unserer Geräte in einer Tabelle hinausgehen mussten. ", erklärt Tyrone H. Hobson II, System Administrator, IBCO.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, Sicherheitseinstellungen und Geschäftsanwendungen auf alle von Unternehmen ausgegebenen Geräte zu übertragen, begann IBCO mit der Erforschung von EMM-Lösungen. Nach der Bewertung von fluguhren und MobileIron, IBCO kam zu einer Entscheidung.

"MobileIron schien eine robustere Lösung zu haben und kam mit dem Ruf, Marktführer zu sein", sagt Hobson. "Wir haben auch geschätzt, dass Sie Ihre Web-und Doc@Works-Funktion@Worken und eine intuitive Management-Konsole angeboten."

Überzeugt, dass es die richtige Lösung gefunden hatte, implementierte IBCO MobileIron es Multiple High Availability (ha) Sentry mit ha Virtual Smartphone Platform (VSP). Als Ergebnis, IBCO weiß, MobileIron wird weiterhin hoch verfügbar für seine Endbenutzer und Administratoren. Darüber hinaus implementierte IBCO Kerberos für die e-Mail-Authentifizierung, sodass Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Firmen-e-Mails haben, ohne Ihre Active Directory-Anmeldeinformationen bereitstellen zu müssen. Um die optimale Benutzerfreundlichkeit weiter zu optimieren, ist der nächste Schritt von IBCO die Nutzung von Single Sign-on für Unternehmensanwendungen.

"Dies gibt dem Benutzer ein Stück des Geistes, wie jedes Mal, wenn Sie Ihr Gerät Passwort eingeben, wird Ihre App-Passwort automatisch aktualisiert", erklärt Hobson.

Mit MobileIron an der Stelle, plant IBCO zu verwalten rund 800 Unternehmens-herausgegeben iOS-Geräte, mit einer gleichmäßigen Mischung aus Handys und Tabletten. MobileIron ermöglicht IBCO die zentralisierte Kontrolle über diese Geräte zu erhalten und kann dem Unternehmen helfen, verlorene oder gestohlene Geräte wiederherzustellen.

iPhones und iPads ersetzen Laptops und Desktops

Durch die Implementierung von MobileIron hat IBCO mehr als nur eine Möglichkeit geschaffen, seine mobilen Geräte zu steuern. Das Unternehmen setzt auf MobileIron, um eine Offensive pro-Mobile Arbeitsphilosophie zu unterstützen.

"was auch immer Sie auf Ihrem Desktop-Computer tun können, wir versuchen, die gleichen Funktionen auf Ihrem mobilen Gerät zur Verfügung zu stellen", sagt Hobson. "Da unsere Mitarbeiter von überall aus arbeiten, setzen wir auf MobileIron, um Ihre Informationen sicher zu halten."

Viele IBCO-Mitarbeiter arbeiten an entfernten Standorten mit eingeschränkter Netzwerkkonnektivität und verlassen sich auf Ihre mobilen Geräte, damit Sie mit ihren Home-Offices in Kontakt bleiben. MobileIron gibt IBCO eine zuverlässige Möglichkeit, diese Geräte zu verwalten und Ihre Mitarbeiter verbunden zu halten. Mit sicheren mobilen Geräten in der Hand, können die Mitarbeiter halten digitale Aufzeichnungen über die Arbeit, die Sie durchführen, spart Ihnen Zeit und Aufwand.

"unsere Wartungsteams mussten Notizen auf Papier machen, Bilder aufnehmen und dann ins Büro zurückkehren, um Berichte zusammenzustellen und in unser Netzwerk einzuscannen", sagt Hobson. "Nun, Sie haben die Möglichkeit, Bilder von Reparaturen und Bericht-Updates direkt auf einem iPad und schicken Sie Sie zurück ins Büro sofort zu nehmen."

Verbessern der Benutzerfreundlichkeit

IBCO weiterhin mit mobilen Apps innovativ. Eine benutzerdefinierte App namens Schlepp können IBCO Mitarbeiter verfolgen die Standorte und Fracht des Unternehmens Bargen in Echtzeit direkt von ihren iPhones und iPads. Diese Informationen waren bisher nur für Benutzer verfügbar, die von einem Windows-Client aus auf einer Website angemeldet waren.

Da IBCO beginnt, eine breitere Auswahl der Drittpartei apps zu verwenden, bildet Sie sie vorhanden in einem korporativen App-Speicher, der auf MobileIron Apps errichtet wir@Workd. IBCO-Mitarbeiter können jetzt dorthin gehen, um Collaboration-und Produktivitätsanwendungen wie Jabber, WebEx und SharePlus herunterzuladen. Darüber hinaus können die Range App IBCO ist Team View Service-Tickets von Ihren Geräten, anstatt sich auf dem Firmennetzwerk von einem Laptop anmelden. Mit MobileIron Docs, @WorkIBCO können Führungskräfte sicher öffnen jedes Dokument auf dem Netzwerk-Freigaben befindet. Und mit MobileIron Web sp@Workart IBCO Zeit für seine Mitarbeiter, indem es Ihnen sichere Links zu Unternehmensressourcen wie SharePoint-Websites und der Corporate PeopleSoft-Website bereitstellt.

IBCO nutzt auch MobileIron es AppConnect Ökosystem von Drittanbieter-Apps. Zur Gewährleistung der App-Datensicherheit verwendet IBCO AppConnect-fähige Accellion, um Benutzern einen sicheren Container für den Zugriff auf Unternehmensdaten auf Ihren mobilen Geräten zur Verfügung zu stellen. IBCO plant, seine Nutzung von mobilen Anwendungen mit intern gebauten Anwendungen sowie zu erweitern. Das Unternehmen entwickelt eine App, die Echtzeit-Informationen, die Tracks Fluss Stadien, Barge Verkehr, Wetterbedingungen, Boot Bedingungen und sperren Verzögerungen und nutzt MobileIron, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten wird.

"bei IBCO, wir sind wirklich in die Verbesserung der Endbenutzer-Erfahrung und sicherzustellen, dass es minimale Intervention von unseren Mitarbeitern benötigt", Hobson folgert. "die größte Unterstützung, die ich MobileIron geben kann, ist, dass es uns ermöglicht, diese Philosophie vom Desktop auf unsere mobilen Geräte zu übertragen. In einem sich ständig verändernden Sektor der Technologie Industrie hat es MobileIron tatsächlich geschafft, ein ausgereiftes Produkt zusammen zu stellen. "

IBCO erkannte, dass die mobile Technologie eine einzigartige Gelegenheit bot, sowohl das Unternehmen als auch seine Kultur zu transformieren. Das Feedback der Mitarbeiter war sehr positiv. Mit MobileIron als Plattform für Unternehmensmobilität hat IBCO eine solide Grundlage für seine Mobile erste Reise.