MobileIron

Mobiles Content-Management – MCM Software

Mobiles Content-Management – MCM Software

Sicheres, mobiles Content-Management (MCM) gewährleistet die Datensicherheit und die Funktionsfähigkeit des Unternehmens.

Die Mitarbeiter bleiben produktiv, unabhängig davon, wo sie arbeiten, weil sie jederzeit Zugriff auf wichtigen Unternehmens-Content haben. Mit einer Software für sicheres mobiles Content-Management (MCM) kann die IT vertrauliche Unternehmensinformationen für die mobilen Mitarbeiter schützen, ohne die Produktivität im Unternehmen zu reduzieren. Das heißt, die Mitarbeiter haben Zugriff auf kritischen Unternehmens-Content und können problemlos in jedem Netzwerk und mit jedem Mobilgerät arbeiten, ohne dass Sicherheitsabfragen den Arbeitsablauf unterbrechen.

Sicherer Zugriff auf Unternehmenssysteme zur Dateisynchronisierung und Freigabe (EFSS)

Schützen Sie den Zugriff auf EFSS-Systeme über ein sicheres Repository für mobilen Content, das die Daten lokal verschlüsselt, die Kommentierung von Dokumenten und deren Bearbeitung unterstützt, eine sichere Verbindung zum Back-End-Contentspeicher aufbaut und die IT transparent über die auf den Mobilgeräten gespeicherten Informationen auf dem Laufenden hält.

  • Autorisieren Sie den Zugriff sowohl für EFSS-Systeme im Unternehmensnetzwerk als auch in der Cloud, wie Sharepoint, Office 365 und Box.
  • Durch die integrierten Kommentar- und Bearbeitungsfunktionen können Benutzer Dokumente auf jedem Gerät kontrollieren und kommentieren.
  • Veröffentlichen Sie automatisch wichtige Dokumente und Medien auf den Geräten der Mitarbeiter.
Sicherer Zugriff auf Unternehmenssysteme zur Dateisynchronisierung und Freigabe (EFSS)

Verhindern Sie einen Datenverlust auf Mobilgeräten

Die Sicherheitsrichtlinien und Kontrollen für mobilen Content verhindern eine unbefugte Weitergabe und gestatten es der IT, aus der Ferne Daten zu löschen, wenn das Gerät die Sicherheitsanforderungen des Unternehmens nicht erfüllt.

  • Konfigurieren Sie über eine zentrale Konsole die Richtlinien zur Vermeidung von Datenverlust (DLP) und setzen Sie diese durch, beispielsweise durch das Verbot zum Öffnen in nicht erlaubten Anwendungen sowie zum Kopieren und Einfügen.
  • Nutzen Sie umfassend die nach FIPS 140-2 validierte Verschlüsselung, um auf Mobilgeräten gespeicherten Content zu schützen.
Verhindern Sie einen Datenverlust auf Mobilgeräten
Kunden-Testimonial: Thompson & Knight
Die konfigurierten und bereitgestellten Sicherheitsmechanismen sind für den Benutzer größtenteils unsichtbar. Sie werden nicht wahrgenommen. Die Benutzer greifen einfach auf den Content zu, das ist alles.