MobileIron

Mobil First für Software- und Technologieunternehmen

Mobil First für Software- und Technologieunternehmen

Software- und Technologieunternehmen setzen auf Mobile First mit MDM

Für Hightech-Unternehmen haben beim Enterprise Mobility Management (EMM) beispielsweise die Möglichkeit zur Unterstützung von BYOD-Programmen, mehreren Betriebssystemen und die Verteilung von Produktivitäts-Apps und die Sicherheit der Daten Priorität, die in E-Mails und in Content-Repositories wie SharePoint gespeichert sind.

Das Team für Informationssicherheit von Equinix betreut sehr anspruchsvolle Benutzer, und muss immer die modernste und aktuellste Technologie bereitstellen und unterstützen. Als die Mitarbeiter begannen, Arbeitsaufgaben mit ihren privaten iOS-, Android- und Windows-Phone-Geräten zu erledigen, wurde klar, dass das Unternehmen nicht nur verfolgen musste, welche Geräte auf das Firmennetzwerk zugreifen, sondern seine Sicherheitsrichtlinien auch weltweit durchsetzen musste, ohne die Arbeitsbelastung der wenigen Mitarbeiter der Abteilung Informationssicherheit noch weiter zu erhöhen.

Zur Deckung des Bedarfs seiner weltweiten technisch versierten Arbeitskräfte hat das kleine Informationssicherheitsteam von Equinix die MobileIron-Plattform implementiert. Equinix hat MobileIron mit dem Ziel implementiert, mobile Apps zu entwickeln und effizient anzubieten. Die Firma bringt bereits diverse interne mobile Apps mit MobileIron Apps@Work heraus. Mit der Einrichten der Plattform wurde jedoch mehr erreicht als nur die Auslieferung der App rationalisiert. Es wurde auch Innovationsgeist im Unternehmen entfacht. Wenn Sie mehr über die bei Equinix eingesetzte MobileIron-Lösung wissen wollen, lesen Sie bitte diese Fallstudie.

Die MobileIron-Lösung für Software- und Technologieunternehmen umfasst:

Mobile Device Management - MDM

  • Unterstützung mehrerer Betriebssysteme für Mobilgeräte, wie iOS, Android und Windows Phone sowie Unterstützung der nächsten Generation der Laptop-Betriebssysteme, wie Windows 8.1 und OS X.
  • Unsere Plattform unterstützt BYOD-Programme, da die Kunden Unternehmensdaten auf einem Endbenutzergerät bereitstellen und selektiv entfernen können, beispielsweise E-Mails, Apps, Content, Einstellungen und Zertifikate des Unternehmens, ohne privaten Content auf dem Gerät zu löschen.
  • Die Authentifizierung mit Zertifikaten schützt das Gerät und die Benutzeridentität und verbessert das Benutzererlebnis, da der Benutzer sich nur einmal mit Benutzername und Passwort anmelden muss. Unsere Plattform unterstützt Identitätsprüfungen umfassend sowohl durch eine eingebettete Zertifizierungsstelle (CA) als auch durch tiefe Integration mit Unternehmens-Zertifizierungsstellen von Entrust, Microsoft und Symantec.

Mobiles Anwendungsmanagement - MAM

  • Apps@Work ist ein skalierbares System zur Veröffentlichung und Bereitstellung interner und externer mobiler Unternehmensanwendungen.
  • AppConnect kapselt Anwendungen in Containern, um die Daten in der Anwendung zu schützen, und unterstützt ein sicheres Tunneling zum Schutz der übertragenen App-Daten.
  • Zur Installation von Web Apps bietet MobileIron Web@Work einen sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und eine Kapselung der HTML 5-Daten im Cache in Containern.

Mobile Content Management - MCM

  • Mobile Data Loss Prevention (DLP) enthält Kontrollen für E-Mails, E-Mail-Anhänge, Dokumente, native Apps und Web-Apps.
  • MobileIron Docs@Work bietet einen sicheren Fernzugriff auf den lokalen Speicher von SharePoint-Dokumenten.
  • Zur Installation von Web Apps bietet MobileIron Web@Work einen sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und eine Kapselung der HTML 5-Daten im Cache in Containern.