MobileIron

Mobile First für Behörden

Mobile First für Behörden

Mobile First für Behörden

Für Behörden auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene haben beim Enterprise Mobility Management (EMM) beispielsweise die Verwendung eigener Geräte in der Abteilung BYOD, die skalierbare und sichere Verteilung von Anwendungen, die Unterstützung von Zertifikaten, der mobile Zugriff auf Content-Repositories hinter der Firewall (beispielsweise SharePoint) und skalierbare Implementierungen ohne signifikant steigende Investitionen in Mitarbeiter und Technik Priorität.

Regierungsbehörden haben spezifische Sicherheitsanforderungen für Mobilgeräte, beispielsweise FIPS 140-2. FIPS 140-2 definiert angemessene Verschlüsselungsstandards zum Schutz bei der Speicherung (Data-at-Rest) und Übertragung (Data-in-Motion) von Daten im öffentlichen Sektor und in anderen regulierten Bereichen. Ein anerkanntes Kryptografie- und Sicherheitslabor (CST-Labor) validierte den Einsatz von Verschlüsselungsbibliotheken nach FIPS 140-2 bei MobileIron und bestätigte die vollständige Compliance mit dem Kryptografiemodul-Validierungsprogramm (CMVP).

Der Bundesstaat Indiana suchte eine kostengünstige, sichere und zuverlässige Unternehmenstechnologie für seine Partneragenturen, damit diese die Steuerzahler des Staates besser betreuen konnten. Das Indiana Office of Technology (IOT) implementierte mit AT&T die Plattform für Enterprise Mobility Management (EMM) von MobileIron, die die gesamte Palette der iOS-Anwendungen verwalten und absichern, die Produktivität der Mitarbeiter steigern, verlorene oder gestohlene Geräte orten und löschen sowie die HIPAA-Compliance durchsetzen und auditieren sollte. Wenn Sie mehr über die MobileIron-Lösung für den Bundesstaat Indiana wissen wollen, lesen Sie bitte diese Fallstudie (Inhalt auf Englisch).

Die MobileIron-Lösung für Regierungsbehörden umfasst:

Mobile Device Management - MDM

  • Unterstützung mehrerer Betriebssysteme für Mobilgeräte, wie iOS, Android und Windows Phone sowie Unterstützung der nächsten Generation der Laptop-Betriebssysteme, wie Windows 8.1 und OS X.
  • Unsere Plattform unterstützt BYOD-Programme, da die Kunden Unternehmensdaten auf einem Endbenutzergerät bereitstellen und selektiv entfernen können, beispielsweise E-Mails, Apps, Content, Einstellungen und Zertifikate des Unternehmens, ohne privaten Content auf dem Gerät zu löschen.
  • Mit dem Closed-Loop-Compliance-Modell kann die IT Compliance-Richtlinien vorab definieren und den relevanten Gerätegruppen und Endbenutzergruppen zuordnen. Gerä¤te, Apps und Benutzer, die die Richtlinien nicht einhalten, werden automatisch identifiziert und benachrichtigt. Ggf. wird ihnen der Zugang zu Unternehmensdaten gesperrt.
  • Die Authentifizierung mit Zertifikaten schützt das Gerät und die Benutzeridentität und verbessert das Benutzererlebnis, da der Benutzer sich nur einmal mit Benutzername und Passwort anmelden muss. Unsere Plattform unterstützt Identitätsprüfungen umfassend sowohl durch eine eingebettete Zertifizierungsstelle (CA) als auch durch tiefe Integration mit Unternehmens-Zertifizierungsstellen von Entrust, Microsoft und Symantec.
  • Die Rich-API-Integration erlaubt die Extraktion von Mobildaten zur Analyse sowie die Einbettung der MobileIron-Funktionalität in vorhandene Arbeitsabläufe, die im Unternehmen möglicherweise für die Einstellung von Mitarbeitern, die Patientenpflege oder die Leistungsabrechnung existieren.

Mobiles Anwendungsmanagement - MAM

  • Apps@Work ist ein skalierbares System zur Veröffentlichung und Bereitstellung interner und externer mobiler Unternehmensanwendungen.
  • AppConnect kapselt Anwendungen in Containern, um die Daten in der Anwendung zu schützen, und schützt die zu übertragenden Daten durch eine sichere Tunnelverbindung.
  • Zur Installation von Web Apps bietet MobileIron Web@Work einen sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und eine Kapselung der HTML 5-Daten im Cache in Containern.

Mobile Content Management - MCM

  • Mobile Data Loss Prevention (DLP) kontrolliert E-Mails, E-Mail-Anhänge, Dokumente, native und Web-Apps.
  • MobileIron Docs@Work bietet einen sicheren Fernzugriff auf den lokalen Speicher von SharePoint-Dokumenten.
  • Zur Installation von Web Apps bietet MobileIron Web@Work einen sicheren Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und eine Kapselung der HTML 5-Daten im Cache in Containern.